Tja, nun hat es unseren LCD-Fernseher zerlegt, schlagartig wurde diesem kundgetan, dass seine Zeit gekommen und er von nun an nur noch einen Bestimmung hat, nämlich ein Muster anzuzeigen, sonnst nichts.

Mitgeteilt wurde ihm dies mittels der technisch doch recht ausgefallenen Konsole Wii und seinem Verbündeten, dem Knöchel.
Ein gezielter Schlag bei Wii Sports, welcher eigentlich nicht so dicht vor dem Fernseher ausgeführt werden sollte, brachte nicht nur ein recht interessantes Geräusch, sondern vielmehr ein umso Spektakuläreres Muster zum Vorschein, welches bis dato wohl nur darauf gewartet hat durch diesen Befreiungsschlag an die Öffentlichkeit zu gelangen und von nun an darauf zu beharren nichts anderes mehr erscheinen zu lassen.

Den Ort des Aufschlages zieren von nun an risse im dahinterliegenden Glas welche sich wie ein Spinnenmuster darstellen. Die kinetische Energie des Aufschlages war so groß, dass die komplette Zeilenstruktur zerstört wurde und nichts außer diesem Muster erscheint wenn er eingeschaltet ist.
Technischer KO in der 1ten Runde, mit einem Schlag wurde das Gerät außer Gefecht gesetzt.

technischer ko

Und nun?
Tja, nun warten wir auf einen Auswechselspieler welcher den künstlerisch doch recht festgefahrenen Anzeigewillen des geschlagenen Gerätes übersteigt.

Überzeugungsmaßnahmen der reparierenden Art sind Aufgrund der Beharrlichkeit des Anheigewillens nicht möglich, einzig und allein eine künstlerische Darbietung der Sinnbildung der Medien dürfte ihm letztendlich zugute kommen. Motto: Um es auf den Punkt zu bringen!

Oder, um es mit den Worten meiner Frau zu sagen als sie nicht glauben wollte was sie da sah: „Ne, nee? 🙁 “ (*g*)